ßÉů Glenn Gould

Glenn Gould – A State of Wonder

Glenn Gould – A State of Wonder   The Complete Goldberg Variations Glenn Goulds Plattendebüt mit Bachs Goldberg-Variationen eroberte 1955 die Welt im Sturm. Seine entschieden unromantische Sichtweise, sein absolutes technisches Können, seine verblüffende Klarheit und seine abrupten Rhythmuswechsel und dazu dann auch noch seine exzentrischen Verhaltensweisen wie hörbares Summen und manchmal unglaublich schnelle Tempi […]

Read more